Live: Brima

27.04.12 - 20 Uhr - Wu5

http://www.myspace.com/brimaband

Aus einem kleinen Raum, mitten auf dem Lande, qualmt es mächtig.
Brima neue Musik braucht das Land und schon wird von diesen Neulingen aus dem Kamenzer Raum ein Pop-Punk Süppchen angerührt.

Die Zutaten:

  • 1 Tüte Rock
  • 1 Prise Punk
  • 1 Hauch Ironie
  • 1 Pck. Kreativität
  • 1 Handvoll Spaß
  • Feuriges Temperament
  • 1 loses Mundwerk
  • Scharfe Show
  • 1 Schluck Begeisterung
  • 100g purer Wahnsinn
  • Frische elektrisierende Beats
  • Würziger Charme
  • Natürlich mitreißende Songs

Eintritt Studenten: 2 EUR
Eintritt Nichtstudenten: 3 EUR

Einlass 20 Uhr

Live: Skipdown//Zaar

20.04.12 - 20 Uhr - Wu5

Skipdown, Dresden

Zaar, Berlin

Es wird wieder metallisch rocken in der Wu, die Haare werden fliegen, wenn am 20.04. die nicht vorhandenen Bodendielen unter dem Klang harter Gitarrenrythmen ebenso wie die anwesende Zuhörerschaft erzittern werden.
Skipdown, die im Dezember 2010 ihr allererstes Konzert bei uns abhielten, begleitet von ihrem Support Zaar aus Berlin geben sich und Euch einen Abend lang die Ehre.

Powermetal schreibt über Skipdown:
Skipdown aus Dresden agieren seit 2009 als Quartett, waren jedoch allesamt bereits zehn Jahre zuvor in Bands aktiv. Diese Vorerfahrung ist auf ihrer EP "Pathetic Fanatic" durchaus zu hören.
Schon der Opener 'Hardcore Catwalk' macht klar, wo der Hammer hängt: Grooviges Songwriting, feine melodische Ausflüge und ein am ehesten dem Hardcore verschriebener Gesang, bilden eine interessante Mixtur.
Insgesamt zeichnet sich die Musik durch eine moderne Richtung aus, die man, wenn man denn will, am ehesten mit Bands wie Machine Head, Drone und Slipknot vergleichen könnte.

Zu Zaar lässt sich sagen:
Zaar sind Robert am Schlagzeug, Dawid am Bass und Martin an der Gitarre. Der auf ihrer Platte namens "ABKEHR" zu hörende Gesang wurde von Alexandra von Bolz'n (Crowskin) beigesteuert.
Nach diversen Anlaufschwierigkeiten gibt es seit Januar 2012 die bereits im Winter 2010/2011 aufgenommene Platte auf Vinyl.
Genremäßig ordnet sich Zaar in die Breiche Experimental, Punk und/oder Thrash ein.

Eintritt Studenten: 2 EUR
Eintritt Nichtstudenten: 3 EUR

Einlass 20 Uhr

Öffnungszeiten

Dienstags - Freitags
ab 20 Uhr

« Juli 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Demnächst im Club...